Vor wenigen Tagen erst wurde bekannt, dass Scott Disick (31) wieder einmal in Rehab eingecheckt hat. Nach einer Feieraktion mit hohem Promillewert war die Stimmung in einem Hotel eskaliert. Doch wie jetzt bekannt wurde, will Scott Disick keinen wirklichen Entzug antreten, bereits morgen geht es für ihn angeblich wieder in Richtung Heimat. Damit dürfte das kurze Wochenende in Rehab lediglich der Ausnüchterung gedient haben.

Scott Disick
MONEY$HOT/WENN.com
Scott Disick

Die Gründe für seinen vorzeitigen Therapieabbruch sollen seine wichtigen Termine daheim sein, berichtet ein Insider gegenüber TMZ. Dabei hatte Kourtney Kardashian (35) gerade erst noch darüber gesprochen, wie viele Fortschritte ihr Liebster angeblich macht. "Es geht ihm ganz gut. Ich glaube, das Allerwichtigste für mich ist, dass er endlich bereit ist, an sich selbst zu arbeiten. Wenn jemand sich selbst nicht verändern will, dann ist das sehr schwierig", lauteten ihre Worte gegenüber dem People-Magazin. "Er lernt sehr schnell über sich selbst und wächst daran. Das ist toll zu sehen. Solange er weiter an sich arbeitet, verbessert das auch unsere Beziehung."

Kourtney Kardashian und Scott Disick
Instagram/kourtneykardash
Kourtney Kardashian und Scott Disick

Ob Scott mit diesem Rehab-Ausgang wirklich etwas Gutes für die Beziehung der beiden geleistet hat? Das dürfte sich bei seinem nächsten Party-Ausflug zeigen.

Kourtney Kardashian und Scott Disick
Brian Prahl / Splash News
Kourtney Kardashian und Scott Disick