Es war die Schocknachricht für alle One Direction-Fans: Zayn Malik (22) hat die Band nun offiziell verlassen. Diese Entscheidung berührt natürlich nicht nur Zayn selbst, sondern auch seine Freunde und nun Ex-Bandkollegen.

Wie sehr vor allem Harry Styles (21) der Ausstieg trifft, zeigte sich beim ersten Auftritt der Band ohne Zayn. In Indonesien standen Harry, Niall (21), Louis (23) und Liam (21) im Rahmen der "On the Road Again"-Tour ganz ungewohnt nur noch zu viert auf der Bühne. Vor allem Harry konnte seine Gefühle nicht überspielen. Die Fassung zu bewahren schien ein Ding der Unmöglichkeit. Ganz in Schwarz gekleidet wischte er sich Tränen aus den Augen. Es fiel ihm sichtlich schwer, sich auf das Konzert und seinen Gesang zu konzentrieren. Das ist natürlich nachvollziehbar, immerhin wird sich für 1D ab sofort alles etwas anders anfühlen. Während das Quartett weiterhin die Welt bereisen und Promo-Termine wahrnehmen wird, kann Zayn endlich das Leben als ganz normaler junger Mann genießen.

Den emotionalen Tränenausbruch könnt ihr euch jetzt in unserer "Coffee Break" ansehen.

Zayn Malik im Januar 2018 in New York
Getty Images
Zayn Malik im Januar 2018 in New York
Die Band One Direction
Getty Images
Die Band One Direction
Harry Styles in New York City
Getty Images
Harry Styles in New York City


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de