Auch als Promi bekommt man manchmal einen Korb. Diese Erfahrung soll auch Reality-Star Kim Kardashian (34) in letzter Zeit gemacht haben. Denn auch wenn die Stilikone einem aktuell immer wieder von sämtlichen Modemagazinen entgegenblickt, scheinen manche von ihrem Ruf nicht ganz so angetan zu sein. Angeblich soll Kim einen Antrag gestellt haben, Mitglied im Soho House in Los Angeles zu werden - die Antwort fiel mehr als eindeutig aus.

WENN

Während Normal-Sterbliche nach einigen Wartereien durchaus Chancen auf eine Mitgliedschaft im elitären Club des Soho Houses haben, sollen die Betreiber angeblich darauf erpicht sein, nicht so viele Promis aufzunehmen. Damit wäre die dauerhafte Pressemeute vor dem Gebäude garantiert. Also kam es einen Korb für die 34-Jährige, wie The Hollywood Reporter berichtet. Die einzige versöhnliche Nachricht für Kim dürfte sein, dass auch Stars wie Britney Spears (33) um eine Entscheidung bangen musste. Das Ergebnis dieser Warterei ist allerdings unbekannt.

Kim Kardashian
TNYF/WENN.com
Kim Kardashian

Ihr seid große Kim Kardashian Fans? Testet hier euer Wissen!

AKM-GSI / Splash News