Moderatorin Giuliana Rancic (40) schockiert schon seit Langem immer wieder mit Mager-Fotos, auf denen sie zunehmend immer ausgemergelter erscheint. Viele unterstellten ihr deswegen eine Essstörung, doch Giuliana möchte nun ein für allemal mit diesen Gerüchten aufräumen.

Giuliana Rancic
Instagram/Giuliana Rancic
Giuliana Rancic

"Ich habe selbst festgestellt, dass ich gar kein Gewicht zunehme, egal wie viel ich esse", erklärt die 40-Jährige in ihrem Buch Going Off Script. Im Gespräch mit ihrem Arzt stellte sich allerdings heraus, dass das an ihren Medikamenten liegt, die sie nach ihrer Brustkrebserkrankung 2011 immer noch einnimmt. "Es tut mir leid, dass viele Leute denken, dass ich ekelhaft dünn bin, aber dagegen kann ich gar nichts tun. Ich bin eigentlich nur glücklich, dass mein Krebs auf die Medikamente reagiert."

Giuliana Rancic
FayesVision/WENN.com
Giuliana Rancic

Auch ihre hervorstehenden Schulterblätter haben eine Krankheitsgeschichte. "Sie stehen wegen der Skoliose so hervor. Selbst wenn ich 10 Kilo mehr wiegen würde, sähe das so aus", verteidigt sie sich. "Wenn ich in den Spiegel gucke, ist es manchmal selbst hart für mich. Ich will ja gesund, schön und sexy aussehen, aber ich kann es einfach nicht."

Giuliana Rancic
Getty Images
Giuliana Rancic