Für DSDS ist es eine Neuerung von vielen, für die Zuschauer aber noch einmal eine ziemliche Veränderung: Ab der ersten Show in Ischgl, die in diesem Jahr mit der Top 10 am 11. April aufgezeichnet wird, ist Oliver Geissen (45) der Moderator. Er wird durch die insgesamt vier DSDS-Endrunden führen und die anschließenden Votings begleiten - eine Wahl, die eifrig diskutiert wird.

Oliver Geissen
Schultz-Coulon/WENN
Oliver Geissen

Natürlich hat jeder Moderator seine Vorzüge, doch ihn hatten sicher die wenigsten auf dem Schirm. Dementsprechend lesen sich auch die Kommentare der Promiflash-Leser, denn viele sind doch überrascht von diesem Wechsel. Die meisten finden es jedoch für DSDS recht positiv, dass er und nicht mehr Nazan Eckes (38) moderiert. Sie passe eben doch besser zu "RTL Explosiv" und sei für diese Shows einfach nicht so gut geeignet gewesen, einige bemängeln sogar ihren Moderationsstil in den Live-Shows. Vielleicht kann der Sender mit der Veränderung und Oli Geissen also auch erreichen, dass wieder mehr Leute einschalten.

Nazan Eckes und Oliver Geissen
Schultz-Coulon/WENN.com
Nazan Eckes und Oliver Geissen

Andere meinen wiederum, dass Oliver Geissen vom Alter und seiner Wirkung her nicht so gut mit DSDS harmoniere. Doch noch nie war der Altersdurchschnitt bei den Kandidaten wohl so "hoch" in der Castingsendung, wie in diesem Jahr, denn erstmals dürfen auch über 30-Jährige mitmachen - vielleicht passte für die Macher Oli Geissen deshalb auch so gut ins Konzept.

Oliver Geissen
AEDT/WENN.com
Oliver Geissen