Ihre Angehörigen geben die Hoffnung noch nicht auf, dass Bobbi Kristina (22) nach über zehn Wochen im Koma doch noch einmal aufwachen könnte. Aber auch für ihre Familie geht nach und nach das normale Leben weiter - wie für Vater Bobby Brown (46), der nun erstmals das Krankenbett seiner Tochter verlassen hat.

Bobby Brown
Splash News
Bobby Brown

Für einen Auftritt bei einem Musikfestival flog der Sänger nun nach Los Angeles, um dort auf der Bühne stehen zu können, wie TMZ berichtet. Ganz freiwillig ist der R&B-Künstler aber nicht bei der Performance: Der Vertrag wurde bereits vor dem tragischen Unglück von Bobbi Kristina geschlossen - und auf diesen beharrt der Veranstalter nun. Doch dies ist nicht der einzige Kontrakt, den Bobby zu erfüllen hat: Auch für eine Australien-Tour Ende Mai muss der Ex-Ehemann von Whitney Houston (✝48) wieder seine geliebte Tochter verlassen. Doch nach den Auftritten wird Bobby Brown mit Sicherheit wieder zurück ins Krankenhaus fliegen, um dort über Bobbi Kristina zu wachen und weiter zu hoffen.

Bobby Brown, Bobbi Kristina und Whitney Houston
Lawrence Schwartzwald / Splash News
Bobby Brown, Bobbi Kristina und Whitney Houston
Bobby Brown
FayesVision/WENN.com
Bobby Brown