Erst im Dezember des vergangenen Jahres sorgte Justin Bieber (21) für ein mittelschweres Haar-Desaster, als er sich seine Frise kurzerhand wasserstoffblond färbte. Doch nur etwa eineinhalb Monate später kehrte er zu seiner natürlichen Farbe zurück und trug fortan Schmalztolle. Nun hat er sich wieder einen neuen Look zugelegt.

Justin Bieber
Winston Burris/WENN.com
Justin Bieber

Am vergangenen Wochenende besuchte der Sänger wie auch in den vergangenen Jahren das sagenumwobene Coachella-Festival. Klar, dass er da nicht einfach irgendwie hinkommen konnte. Für seinen Besuch bei der Neon-Afterparty hat sich der 21-Jährige eine ganz besondere Frisur gezaubert. Mit einem schlichten schwarzen Haargummi trägt er nun eine Art Palme auf dem Kopf. Als Pferdeschwanz geht die allerdings aufgrund der kurzen Haare eher nicht durch.

Justin Bieber
WENN.com
Justin Bieber

Bieber trägt nun also Zöpfchen. Eine Frisur, die ein David Beckham (39) schon vor über zehn Jahren etabliert hat. Doch was sagt ihr eigentlich zu dieser neuen Tolle? Hat Justin nun seinen neuen Look gefunden?

Justin Bieber
FayesVision/WENN.com
Justin Bieber