Ryan Reynolds (38) kam kürzlich in Vancouver bei einem kleinen Unfall mit einem Schrecken davon. Er wurde am vergangenen Freitag von einem Paparazzo in einem Parkhaus angefahren, während er zu Fuß unterwegs war. Der Fotograf beging Fahrerflucht.

WENN

Wie nun The Hollywood Reporter berichtet hat die Polizei in Vancouver den 52-Jährigen mittlerweile festgenommen. Seine Identität wird einem Officer zufolge so lange geheim bleiben, bis der Mann offiziell - wahrscheinlich wegen Einschüchterung - angeklagt wird. In dem Statement der Polizei sind außerdem neue Details enthalten. So fand der Vorfall gegen 19 Uhr in der Tiefgarage des Shangri La Hotels statt. Man habe sowohl den Schauspieler als auch Zeugen befragt und das Material der Überwachungskameras ausgewertet, um die Identität des Fahrers festzustellen.

Ryan Reynolds
Getty Images
Ryan Reynolds

Ryan wurde zum Glück nicht verletzt und nimmt ganz normal wieder an den Dreharbeiten zu seinem neuen Film "Deadpool" teil. Der geflüchtete Paparazzo hingegen könnte für bis zu fünf Jahre hinter Gittern landen.

Ryan Reynolds
Getty Images
Ryan Reynolds

Wie gut ihr Ryan kennt, könnt ihr jetzt in unserem Quiz herausfinden.