Seit Neustem ist Matthias Schweighöfer (34) nicht mehr "nur" Schauspieler, Regisseur oder Frauenschwarm. Nein, jetzt singt der hübsche Star auch noch. Seine Inspiration zum aktuellen Song "Fliegen" hat er sich dabei aus einem ganz besonders schönen Erlebnis geholt, wie er im Interview mit Promiflash verrät.

Matthias Schweighöfer
Getty Images
Matthias Schweighöfer

"'Fliegen' ist ein Song über Mut. Es geht darum Ängste zu überwinden", beschreibt Matthias seinen Hit. Wer könnte einen wohl besser dazu bringen unüberwindbare Grenzen zu überbrücken, wenn nicht die eigene Familie. Und so war es auch bei dem Filmstar die eigene Tochter, die ihn auf die Idee zum Lied gebracht hat: "Ich kam irgendwann aus dem Urlaub, und meine Tochter lernte gerade schwimmen, und man schwamm so mit meinem Kind, und die schwammen zum ersten Mal ohne Schwimmflügel. Und das war so ein ganz absurder Moment, wo man gesagt hat: Krass!", schildert Matthias dieses Schlüsselerlebnis gegenüber Promiflash. Von da an war es wohl um den Schauspieler, der schon immer Musik in seinem Herzen getragen hat, geschehen. Gemeinsam mit DJ Stickle kam dann der passende Song zu Matthias Film "Der Nanny" heraus.

Matthias Schweighöfer
Facebook/Matthias Schweighöfer
Matthias Schweighöfer

Neidlos muss man anerkennen, dass auch dieses Schweighöfer-Projekt mal wieder ein voller Erfolg war. Im Leben von Matthias gibt es wohl scheinbar nichts, das dieser Künstler nicht auf die Reihe bekommt - selbst Fliegen wird da zur Leichtigkeit.

Matthias Schweighöfer
Facebook/Matthias Schweighöfer
Matthias Schweighöfer

In dieser "Primetime"-Ausgabe könnt ihr euch das Interview mit Matthias anschauen.