Bei Blake Lively (27) und Ryan Reynolds (38) dreht sich derzeit alles um Tochter James. Kein Wunder also, dass der süße Fratz natürlich auch bei Jimmy Kimmel (47) zum Thema wurde, als die stolze Mama nun zu Gast in der Tonight Show war.

"Ich habe das Haus seit vier Monaten nicht mehr verlassen. Das ist ganz untypisch für mich", gestand Blake dem Moderator und begründete ihr Verhalten auch gleich noch. Denn sie und Ryan fechten insgeheim einen internen Wettstreit um James' erste Worte untereinander aus. "Wir sind zu echten Rivalen geworden. Ich höre von Weitem immer, wie er mit ihr spricht und 'Pa-pa, Pa-pa' sagt, erst wenn ich dann in den Raum komme, sagt er plötzlich 'Ma-ma, Ma-ma' zu ihr. Ich fahre ihn dann immer an: 'Wie kannst du nur!' Das Wort 'Papa' ist ab jetzt in unserem Haus verboten, es wird den ganzen Tag nur noch 'Mama' gesagt."

Für Blake sind die ersten Worte ihrer Tochter also extrem wichtig. Denn sie scherzte noch mal: "Sie muss als erstes 'Mama' sagen. Ich mache ja auch alles! Er tut gar nichts!"

Blake Lively und Ryan Reynolds auf der Charles James: Beyond Fashion Gala in New YorkGetty Images/ Mike Coppola
Blake Lively und Ryan Reynolds auf der Charles James: Beyond Fashion Gala in New York
Blake Lively und Ryan Reynolds bei der MET-Gala in New YorkMike Coppola/Getty Images
Blake Lively und Ryan Reynolds bei der MET-Gala in New York
Blake Lively und Ryan Reynolds beim "Gabrielle's Angel Foundation Hosts Angel Ball" in New YorkGetty Images/ Dimitrios Kambouris
Blake Lively und Ryan Reynolds beim "Gabrielle's Angel Foundation Hosts Angel Ball" in New York


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de