Selbst für viele Stars ist es immer wieder eine ganz besondere Erfahrung, ein Staatsoberhaupt wie Barack Obama (53) kennenzulernen. Blake Lively (27) hatte sich sogar vorher ganz genau überlegt, was sie bei einem gemeinsamen Dinner zu ihrem Präsidenten sagen wollte. Doch dann kam alles ganz anders...

Zu Gast bei Seth Meyers (41) schilderte die Frau von Ryan Reynolds (38), wie sie im Gespräch mit Barack Obama von einem Fettnäpfchen ins nächste hüpfte. Nachdem ihr zunächst die Worte im Hals stecken blieben, nahm das Unheil seinen Lauf. "Das einzige woran ich mich erinnern konnte, war, dass er meinem Mann auf den Anrufbeantworter gesprochen hat, als er kandidierte. Also sagte ich: 'Sie haben meinen Mann eine Nachricht hinterlassen.'" Anschließend erklärte sie Obama allerdings, dass Ryan die Nachricht gelöscht habe. "Und es wurde immer schlimmer. Ich sagte dann: 'Er hat sie gelöscht, weil sie ja damals nur ein Senator waren... Er wusste ja nicht, dass sie mal Präsident sein würden."

Blake Lively und Ryan Reynolds in New York CityDia Dipasupil/Getty Images For Entertainment Weekly
Blake Lively und Ryan Reynolds in New York City
Ryan Reynolds und Blake Lively mit ihren Kindern am Hollywood Walk of FameGetty Images / MARK RALSTON
Ryan Reynolds und Blake Lively mit ihren Kindern am Hollywood Walk of Fame
Die britische Royal-Family beim Trooping the ColourBen A. Pruchnie/Getty Images
Die britische Royal-Family beim Trooping the Colour


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de