Am Sonntagabend hieß es wieder einmal Grill den Henssler. In der aktuellen Ausgabe versuchten sich die prominenten Kochtalente Antoine Monot Jr. (39), Mirjam Weichselbraun (33) und Sonja Zietlow (46) daran, den Meisterkoch zu schlagen. Ersterer bereitete als Vorspeise "Vitello Makrelo" zu, Mirjam begeisterte im Hauptgang mit Wolfsbarsch an Risoni-Tomatengemüse und Sonja - ja, die kochte gar nicht!.

VOX/ Frank W. Hempel

Ganz genau, Sonja entschied sich, als es zum Dessert kam, lieber dazu die Moderation zu übernehmen, während Ruth Moschner (39), die eigentliche Moderatorin der Sendung, für sie den Kochlöffel schwang - das gab es wirklich noch nie in der Geschichte der beliebten Promi-Kochshow! Doch das ist auch alles so gar kein Wunder, schon zu Beginn der Sendung machte die Dschungelcamp-Moderatorin sich mehr oder weniger über ihre Kochkünste lustig. Da haben die Promis gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen, denn Ruth hatte wahnsinnigen Spaß dabei, einmal in eine neue Rolle zu schlüpfen. Steffen Henssler (42) allerdings fand den Rollentausch nicht ganz so witzig, denn er kam ganz schön ins Schwitzen, musste er doch auch noch ein veganes Schoko-Himbeer-Törtchen mit veganem Schokoeis zubereiten - wirklich so gar nicht sein Metier.

Ruth Moschner und Steffen Henssler
VOX/ Frank W. Hempel
Ruth Moschner und Steffen Henssler

Doch eines ist klar: Die Entscheidung der beiden Damen, einmal die Rollen zu tauschen, war die richtige. Ruth lief Steffen mit ihrer Nachspeise den Rang ab und durfte ihn ganz genüsslich grillen. Der Gesamtsieg ging am heutigen Abend aber dennoch - wenn auch sehr knapp - an den Profikoch!

Sonja Zietlow
VOX/ Frank W. Hempel
Sonja Zietlow