Seine Alarm für Cobra 11-Zeiten sind schon länger vorbei und seither ist es ein wenig ruhiger um den schönen Tom Beck (37) geworden. Weniger als Schauspieler und mehr als Musiker tourte er in der Vergangenheit durch die Städte. Jetzt können Fans das Allround-Talent ausgerechnet bei GZSZ bestaunen.

Janina Uhse, Eva Mona Rodekirchen und Tom Beck
Facebook / Eva Mona Rodekirchen
Janina Uhse, Eva Mona Rodekirchen und Tom Beck

Bestimmt nicht ganz ohne Hintergedanken stattet der Mime jetzt in dem Berliner Kiez einen Besuch ab, denn seine Rolle vereint seine größten Leidenschaften: Die Schauspielerei und den Gesang. Tom spielt sich ganz einfach selbst. Als Act tritt er im Mauerwerk auf und gibt seine Gesangskünste zum Besten. Der Star ist auch nicht ganz zufällig bei GZSZ gelandet, sondern hat da so seine Beziehungen. Mit Eva Mona Rodekirchen (38) ging er damals zur Uni und auch heute noch verstehen sich die beiden gut: "Über Eva bin ich zu GZSZ gekommen. Ich hatte mit der Produktionsfirma gesprochen, ob wir in der Serie nicht mal mit der Band auftreten könnten. Die Producer fanden die Songs ganz cool und so haben wir das Ganze eingefädelt", erklärt er gegenüber RTL. Während die beiden also hinter der Kamera richtige Buddys sind, entwickelt sich vor der Kamera sogar mehr.

Tom Beck
RTL / Guido Engels
Tom Beck

Evas Figur Maren und Tom gehen nämlich einen heißen Flirt ein. Aber wen wundert das auch, denn mit Alexander (Clemens Löhr, 47) hat Maren zurzeit nicht gerade den Traummann an ihrer Seite. Tom wird aber nur vorübergehend am GZSZ-Set sein, wie es danach mit Maren und Alexander weitergeht, bleibt also offen.

Eva Mona Rodekirchen und Clemens Löhr
RTL / Rolf Baumgartner
Eva Mona Rodekirchen und Clemens Löhr