Taylor Lautner (23) hat das geschafft, wovon viele Hollywood-Stars träumen: Er hat sich von seiner Paraderolle des Jacob Black in Twilight losgesagt und lässt den Hype um seine Person nicht schwächer werden. Taylor ist nämlich ab dem 28. Mai wieder in einem actiongeladenen Blockbuster zu sehen.

Einen ersten Einblick von Talyor Lautner als Fahrradkurier Cam in "Tracers" könnt ihr euch hier verschaffen:

In "Tracers" verkörpert er Fahrradkurier Cam, der auf der Flucht vor der chinesischen Mafia ist. Bei einem Zusammenstoß lernt er Nikki (gespielt von Marie Avgeropoulos, 28) kennen, die ihn in ihre Gang aufnimmt und ihm die Welt des Parkour zeigt. Nikki und ihre Freunde nutzen die Extremsportart, um Überfälle auszuführen. Die Gelegenheit für Cam endlich seine Schulden zu bezahlen.

Die Stunts, die im Film zu sehen sind, hat Taylor selbst gedreht. Angst kennt der Schauspieler demnach nicht. "Es war ein Wahnsinnsspaß. Wir hatten ein tolles Stunt-Koordinationsteam, mit dem ich die Zusammenarbeit sehr genossen habe. Sie waren die Besten!"

Taylor Lautner wagt sich mit "Tracers" wieder einmal an sportliche Höchstleistungen. Wie sehr er sich auf die zum Teil durchaus waghalsigen Szenen vorbereitete, hat er in einem Interview mit Promiflash verraten. "Ich habe für die Rolle des Cam sehr viel Parkour in der Tempest Free Running Academy in Los Angeles trainiert, bevor ich zum Dreh nach New York gegangen bin. Es war eine so tolle Erfahrung. Ich habe die körperliche Herausforderung wirklich genossen. Zusätzlich habe ich natürlich auch auf dem Fahrrad trainiert, was total cool war."

Taylor Lautner und John StamosGetty Images Entertainment
Taylor Lautner und John Stamos
Der "Scream Queens"-Cast bei einem Radiointerview während der Comic-Con 2016Getty Images
Der "Scream Queens"-Cast bei einem Radiointerview während der Comic-Con 2016
Taylor Lautner auf der "Dodgers Foundation Blue Diamond Gala" in Los AngelesGetty Images/ Frazer Harrison
Taylor Lautner auf der "Dodgers Foundation Blue Diamond Gala" in Los Angeles


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de