Sie gleichen sich wie ein Ei dem anderen: Valentina Pahde (20) und ihre Zwillingsschwester Cheyenne (20)! Seit Valentina für den Job bei GZSZ nach Berlin gezogen ist, vermisst sie ihre Schwester natürlich ziemlich. Doch Cheyenne besucht ihren Zwilling so oft es geht in Babelsberg. Dass sie eine würdige Vertretung wäre, haben die beiden längst geklärt. Aber wie sieht es denn mit einem richtigen Serieneinstieg aus?

Wolfgang Bahro, Valentina Pahde und Cheyenne Pahde
http://instagram.com/wolfgang_bahro
Wolfgang Bahro, Valentina Pahde und Cheyenne Pahde

Cheyenne wäre bereit dafür, wie sie Promiflash verrät: "Es wäre natürlich super, wieder mit meiner Schwester zu drehen. Wir waren ja zwanzig Jahre immer zusammen. Außerdem ist Berlin eine supercoole Stadt und da ich mich ja auch mit den Leuten gut verstehe, würde ich da auf gar keinen Fall 'Nein' sagen." Doch was sagt Valentina dazu? Auch sie würde sich freuen, mit ihrer Schwester vor der Kamera zu stehen: "Das würde mich natürlich sehr freuen, ich finde so eine Zwillingsrolle immer cool. Wenn sie jetzt dazukommen würde, als meine Schwester, bräuchten wir gar nicht viel spielen. Es wäre schon schön. Es ist immer angenehm, mit Leuten zu arbeiten, die man gut kennt."

Valentina Pahde und Cheyenne Pahde
Instagram/valentinapahde
Valentina Pahde und Cheyenne Pahde

Na vielleicht sollten die beiden das mal den Produzenten vorschlagen. Auch die Fans würden sich über diese Story bestimmt ziemlich freuen!

Valentina Pahde und Cheyenne Pahde
AEDT/WENN.com
Valentina Pahde und Cheyenne Pahde