Eigentlich hätte Severino Seeger als Sieger von DSDS aktuell allen Grund dazu, überglücklich zu sein, wäre da nicht diese Sache mit dem Betrugsvorwurf, der im Raum steht. Im Interview mit Promiflash verrät der Sänger jetzt, was in ihm deswegen vorgeht.

Severino Seeger
Alexander Koerner / Getty Images
Severino Seeger

Nur wenige Tage nach dem DSDS-Finale muss sich der Halbitaliener vor Gericht verantworten. Etwas, das ihm vermutlich nicht ganz leicht fällt, doch vor dem er keinesfalls wegrennen möchte: "Da muss ich jetzt durch und ich stelle mich der ganzen Sache und was dabei rauskommt, sehen wir dann. Auf jeden Fall schaue ich jetzt zielstrebig nach vorne und hoffe auf meine Fans und auf die Menschen, die mich lieben." Und egal wie das Ganze endet, Severino ist sich über eins absolut sicher: "Ich weiß, dass ich mich nie wieder in meinem Leben für Sachen verantworten muss, die nicht richtig sind." Bleibt zu hoffen, dass das tatsächlich so sein wird, denn es gibt einige Menschen, die auf ihn zählen.

Severino Seeger
Ronny Hartmann/Getty Images
Severino Seeger

Alle Infos zu "Deutschland sucht den Superstar" im Special bei RTL.de.

Severino Seeger und Dieter Bohlen
Sascha Schuermann/Getty Images
Severino Seeger und Dieter Bohlen