An die Rolle des Carsten Reimann bei GZSZ erinnern sich die Fans von Felix Isenbügel (29) nur zu gerne zurück, doch schon seit 2010 sind er und "Lenny Cöster"-Darsteller Alexander Brecht kein Teil der Soap mehr. Zu Alexander hat Felix zwar zur Zeit keinen Kontakt, dafür aber umso mehr zu einer anderen ehemaligen GZSZ-Kollegin, wie er gegenüber Promiflash verraten hat.

Sarah Tkotsch
Brian Dowling/WENN.com
Sarah Tkotsch

"Meine geschätzte Kollegin Sarah Tkotsch und ich haben in einem gemeinsamen Projekt gearbeitet, worüber ich allerdings noch nichts Näheres sagen kann. Zur Zeit arbeite ich verstärkt im Bereich Theater und als Sprecher", erklärt Felix, der derzeit aber auch in einer spannenden Webserie zu sehen ist. "In 'Helden der Hauptstadt', eine sehr ambitionierte Berliner Webserie, habe ich eine kleine Rolle übernommen. Meine Szene ist in der vierten Folge zu sehen und es hat sehr viel Spaß gemacht. Es ist eine schöne kleine Rolle und man merkt, dass die Beteiligten alle mit Herzblut bei der Sache sind. Solche Projekte sollten auf jeden Fall gefördert werden", findet er.

Felix Isenbügel
RTL / Rolf Baumgartner
Felix Isenbügel

Hier könnt ihr euch Felix als "Held der Hauptstadt" einmal selbst ansehen:

Felix Isenbügel
WENN
Felix Isenbügel