Was war das Geschrei groß, als Nick Carter (35) vor über 15 Jahren auf einmal mit einem frechen Kurzhaarschnitt auf die Wetten, dass..?-Bühne trat. Dass sich der Backstreet Boys-Star tatsächlich von seinem legendären Topfschnitt mit Mittelscheitel trennen und seine deutschen Anhänger während seines Showauftritts damit überraschen würde, hatte damals keiner erwartet. Hardcore-Fans hatten ihrer eigenen Matte teilweise sogar den "Nick-Carter"-Style verpasst und jetzt hatte ein flinker Friseur einfach alles kaputt gemacht, dem blonden Jüngling die Haare ins Gesicht gekämmt und zwei Zentimeter abgeschnitten. Kaum zu glauben - Megaskandal!

Nick Carter
ActionPress/Ralf Jürgens
Nick Carter

Die Jungs und Mädels von damals dürften sich in diesen Tagen aber wieder an ihre Jugendzeit erinnert fühlen, denn Nick sieht auf einmal wieder genauso aus wie früher. "Die Frisur ist nur vorübergehend, bis ich wieder zu Hause bin und mir die Haare schneiden lassen kann. Aber es ist witzig, wie die Reise nach Israel mich wieder in mein 18 Jahre altes Ich verwandelt hat", schreibt der Sänger zu einem Foto, das er gerade erst auf Instagram veröffentlicht hat. Darauf zeigt der Musiker, der mit seiner Band aktuell durch die ganze Welt tourt, sich mit eben jener Frise, die im Zuge des Boygroup-Hypes der Neunzigerjahre zum absoluten Kult-Schnitt wurde.

Backstreet Boys bei der Premiere ihrer Doku
WENN
Backstreet Boys bei der Premiere ihrer Doku

Und wer weiß, vielleicht lässt Nick seine Fans noch ein bisschen länger in Erinnerungen schwelgen, die bitten ihren Star nämlich inständig und mehrfach: "Schneide deine Haare bitte nicht ab!"

Nick Carter und Lauren Kitt
Instagram/nickcarter
Nick Carter und Lauren Kitt
Nick Carter
WENN
Nick Carter