Große Sorge um Helmut Kohl (85). Der Altkanzler soll nach einer Operation auf die Intensivstation verlegt worden sein. Wie es aktuell um den Gesundheitszustand des 85-Jährigen steht, ist aktuell noch nicht bekannt.

WENN

Bereits am 4. Mai hatte der einstige Politiker in einer Klinik in Heidelberg ein neues Hüftgelenk bekommen. Bis zum ersten Juniwochenende sollte Kohl noch in einer Reha behandelt und dann nach Hause entlassen werden. Doch bereits wenige Wochen nach dem ersten Eingriff musste sich Kohl einer erneuten OP unterziehen. Dabei handelte es um eine Darm-Operation, nach der er laut Informationen von Bunte, die ihre Angaben aus dem engsten Umfeld von Kohl beziehen, das Bewusstsein für längere Zeit verloren haben soll. Unverzüglich wurde der Altkanzler auf die Intensivstation der Chirurgie des Universitätsklinikums Heidelberg verlegt. Wie es jetzt um Helmut Kohl steht, ist derzeit noch nicht bekannt.

Helmut Kohl
Getty Images
Helmut Kohl

Bleibt zu hoffen, dass es dem Altkanzler bald wieder besser geht.

Helmut Kohl
Getty Images
Helmut Kohl