Alena Gerber (25) und ihr Gewicht - was ist das doch für ein leidiges Thema! Jedes Mal, wenn das Model ein etwas freizügigeres Foto auf Instagram & Co. veröffentlicht, ist das ein gefundenes Fressen für ihre Kritiker. "Viel zu mager! Die isst doch nichts", so der Vorwurf. Doch Alena wehrt sich vehement gegen die Unterstellung, sie hätte eine Essstörung. Das Klischee, Models würden nichts essen, ist ihrer Meinung nach ohnehin völlig aus der Luft gegriffen. Das erzählt Alena, die zurzeit in Los Angeles als Model arbeitet, in ihrem US-Tagebuch für Promiflash.

Alena Gerber
Getty Images
Alena Gerber

"Seit ich den Job mache, habe ich vielleicht eine Handvoll Mädchen kennengelernt, die echt einen an der Klatsche haben und die wirklich ungesund und komisch und wenig gegessen haben", erklärte Alena in einem Video auf dem YouTube-Kanal ihrer Modelkollegin Julia Kautz. Der Großteil würde sich äußert ausgewogen ernähren. "Dieses Reisen und der Job ist so anstrengend und du brauchst die Energie und hast diese Veranlagung oder kennst deinen Körper und weißt wie zum Beispiel ich, dass ich ein Kohlenhydrate-Typ bin und was mir gut tut und dass ich lieber nicht auf Magerquark & Co. setze", erzählt sie weiter. Was genau die beiden wirklich essen, seht ihr in diesem "Newflash".

Alena Gerber
Facebook/Alena-Gerber
Alena Gerber
Alena Gerber
Getty Images
Alena Gerber