Sie gaben in der DSDS-Jury 2014 definitiv ein völlig ungleiches Paar ab: Dieter Bohlen (61) und MIA.-Frontfrau Mieze Katz (36). Doch irgendwie haben sie es dennoch geschafft, miteinander klarzukommen und die Dreharbeiten und Live-Shows der Staffel gemeinsam mit Marianne Rosenberg (60) und Kay One (30) zu überstehen. Wie ihnen das gelungen ist? Mieze kennt die Antwort.

Im Interview mit dem Magazin NEON erklärte die Sängerin nun: "Damit man mit Menschen wie Dieter Bohlen bei DSDS gut auskommen kann, muss man eine Ebene finden. Bei uns waren das Fische." Wie bitte? Fische? Das ist ja mal eine besonders abgefahrene Antwort. Und wie darf man sich das vorstellen? "In Kuba habe ich gelernt, wie er seine 300 Koi-Karpfen pflegt. Ich habe von meinen Kampffischen erzählt."

Die Liebe zu den Teichbewohnern hat die beiden also zusammengeschweißt. Was für eine traumhafte Verbindung. Ob sie sich auch heute noch über ihre Fische austauschen, hat Mieze aber nicht weiter verraten...

Marianne Rosenberg, Mieze Katz, Prince Kay One und Dieter Bohlen bei DSDS, 2014
Getty Images
Marianne Rosenberg, Mieze Katz, Prince Kay One und Dieter Bohlen bei DSDS, 2014
Dieter Bohlen in der 1. Liveshow von DSDS 2018
Florian Ebener/Getty Images
Dieter Bohlen in der 1. Liveshow von DSDS 2018
Dieter Bohlen, DSDS-Chefjuror
Mathis Wienand/Getty Images
Dieter Bohlen, DSDS-Chefjuror


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de