Es hätte das Ereignis des Jahres werden sollen - zumindest wenn es nach den Fans von Beyoncé (33) gegangen wäre. Denn der Musik-Superstar kündigte über Twitter an, dass sie große Neuigkeiten habe, die sie ihren Fans mitteilen wolle. Während diese also schon über ein neues Album oder gar Baby-News spekulierten, hatte Beyoncé etwas ganz Anderes im Sinn - und verärgerte damit ihre Fans.

Beyonce
247PAPS.TV / Splash News
Beyonce

Denn wie sich herausstellte, wollte die Musikerin bei Good Morning America nur auf eine vegane Diät aufmerksam machen, mit der sie in der Vergangenheit erstaunliche Erfolge feierte: "Ich habe Kurven. Ich bin stolz auf meine Kurven. Ich habe seit meiner Jugend mit Diäten gekämpft. Doch etwas zu finden, das tatsächlich funktionierte, das tatsächlich das Gewicht reduzierte, war schwierig für mich." Nun habe sie in der "Marco Borges' 22 Days Nutrition" endlich das Passende gefunden. So toll es für Beyoncé ist, endlich einen funktionierenden Ernährungsplan gefunden zu haben, so sauer waren im Nachhinein ihre Fans: "Wirklich?! Eine Diät?! Das soll es sein?!!", schrieb ein verdutzter User unter Beyoncés Ankündigung und war mit seiner Meinung nicht alleine. Ob die Künstlerin mit solch einem Shitstorm gerechnet hatte? Nicht nur die Fans fragen sich nun, was wohl passiert, wenn Beyoncé tatsächlich einmal etwas Großes und Wichtiges zu verkünden hat.

Beyonce
Splash News
Beyonce

Testet euer Wissen zu Beyoncé in unserem Quiz:

Splash News