Eigentlich wollte Alena Gerber (25) ihren Tag ganz entspannt verbringen: Erst Frozen Yogurt naschen und anschließend entspannt ins Kino. Doch ihre Agentur machte ihr einen Strich durch die Rechnung. Alena muss spontan nach New York. Promiflash begleitet das Model bei ihrem Abenteuer USA, bei dem sich kaum etwas planen lässt.

Alena Gerber
Getty Images
Alena Gerber

"Das ist das schöne Leben als Model. Du kannst überhaupt nichts planen. Du bist gerade noch gemütlich am Eisessen und stellst dich auf Kinobesuch am Abend ein. Und dann rufen sie an und sagen: ‘Fräulein, nichts da! Los, ab mit dir an den Flughafen", berichtet das Model aus ihrem Auto. Damit muss sie sofort nach dem Anruf zum Flughafen fahren. Und das sogar ohne Stop in ihrer Wohnung. Den Reisepass hat Alena für solche Fälle immer dabei, Kleidung zum Wechseln allerdings nicht. "Am Flughafen muss ich mir dann erstmal einen warmen Pulli kaufen. So warm, wie hier ist es da nämlich nicht."

Alena Gerber
Getty Images
Alena Gerber

Wie Alena überrascht wurde, seht ihr in dieser "Primetime"-Folge:

Alena Gerber
WENN
Alena Gerber