Nachdem Sarah Nowak (24) in diesem Jahr bei Der Bachelor gemeinsam mit Liz Kaeber, Carolin Ehrensberger und Co. um das Herz von Oliver Sanne (28) kämpfte, dürfte die schöne Blondine wohl einer Großzahl der TV-Zuschauer hierzulande bekannt sein. Schon während der Ausstrahlung der Staffel fiel Sarah vor allem durch ihre Freizügigkeit auf und offenbarte schnell, dass sie bereits für den Playboy die Hüllen fallen ließ. Nun ist Sarah zum Playmate des Jahres 2015 gewählt worden. Könnte es nun vielleicht sein, dass dieser Titel nicht von ungefähr kommt, sondern tatsächlich mit ihrer "Bachelor"-Teilnahme zusammenhängt?

Sarah Nowak
Facebook / Sarah Nowak
Sarah Nowak

Immerhin konnte Sarah während der Sendung bereits eine ganze Menge Fans für sich gewinnen. Ihre Art kam einfach an und verschaffte ihr schnellstens zahlreiche Follower auf Facebook - aktuell sind es fast 69.000. Über ihre Fanseite machte sie stets Werbung für die Abstimmung zur Playmate-des-Jahres-Wahl. Das klingt schon nach einem großen Vorteil. Schaut man sich etwa die Seite von Sarahs Konkurrentinnen Denise Cotte oder Delfina Aziri ein, so haben diese beiden Damen zusammen nur knapp 30.000 Fans. So viele User wie Sarah konnten sie also gar nicht erreichen...

Sarah Nowak
Facebook / Sarah Nowak
Sarah Nowak

Aber was denkt ihr darüber? Hätte Sarah auch ohne ihren Auftritt in der Kuppelshow zum Playmate des Jahres gewählt werden können oder hängt der Titel zweifellos mit ihrer Teilnahme an "Der Bachelor" zusammen? Stimmt doch hier ab!

Sarah Nowak
Facebook/Sarah Nowak
Sarah Nowak

Wurde Sarah Nowak nur wegen ihrer "Bachelor"-Teilnahme Playmate des Jahres?

  • Ja klar, damit konnte sie immerhin eine ganze Menge Fans an Land ziehen
  • Nein, Sarah hätte auch ohne "Der Bachelor" gewonnen - Sie ist einfach die Schönste!
Ergebnisse zeigen