2014 ging nach sieben spannenden und actiongeladenen Staffeln die Hitshow Sons of Anarchy zu Ende. Und gerade die letzte Season hatte es natürlich noch einmal so richtig in sich. Schließlich wollte man den Fans einen fulminanten Abschluss bieten. Und außerdem musste Jax Teller (Charlie Hunnam, 35) lernen, mit dem Mord an seiner Liebsten und Mutter seiner Kinder Tara Knowles (Maggie Siff, 41) klarzukommen. Da war es nur logisch, dass die finalen Episoden eine wahre Achterbahnfahrt der Gefühle werden - und dem Hauptdarsteller alles abverlangen würden.

Charlie Hunnam
Collection Christophel / ActionPress
Charlie Hunnam

"Wenn die Staffel beendet ist, schlafe ich erst einmal eine Woche lang", verriet Charie Hunnam während der Dreharbeiten im Interview mit Men's Health, "denn am Ende der Staffel sind die Handlungsstränge so schwer und verbrauchen so viel Energie, um dieses Level an Emotionen zu erzeugen, dass ich am Schluss für gewöhnlich vollkommen fertig bin. Aber dieses Mal ist es besonders wichtig, denn wir kommen ans Ende. Es ist unsere letzte Staffel."

Charlie Hunnam
AKM-GSI / Splash News
Charlie Hunnam

Dramatischer und epischer hätte die Show dann wohl auch tatsächlich nicht enden können. Wie immer erfüllte die Serie alle an sie gestellten Erwartungen. Kein Wunder, dass sie von Fans schmerzlich vermisst wird. Aber diesbezüglich besteht ja immerhin die Hoffnung auf ein cooles Prequel.

Charlie Hunnam
Getty Images
Charlie Hunnam