Endlich ist es wieder so weit: Diese Woche steht in der Hauptstadt wieder einmal alles im Zeichen der Mode. Eine besonders große Ehre gilt natürlich dem Label, das die große Modewoche eröffnen darf. Jene begehrte Aufgabe sicherte sich dieses Mal SOPOPULAR und läutete die Berlin Fashion Week damit ganz offiziell ein. Die Designer des Berliner Labels setzen bei ihrer neuen Kollektion vor allem auf Schwarz und Weiß, selten blitzt da mal eine khakifarbene Kreation durch. Dafür waren die Schnitte und Stoffe umso auffälliger: Cut Outs und Fransen sorgten unter den Gästen für interessierte Blicke.

RJ Mitte
Patrick Hoffmann/WENN.com
RJ Mitte

Eines ist natürlich ganz klar: Bei einer solch gelungenen Eröffnungsshow der Fashion Week darf selbstverständlich auch die Prominenz nicht fehlen. Der größte Star kam dabei sogar aus den USA: RJ Mitte (22), bekannt aus der Erfolgsserie Breaking Bad, war dabei nicht nur als Zuschauer zu Gast. Er präsentierte die neue Kollektion sogar am eigenen Körper, während Moderator Patrice Bouédibéla (40) und Dschungelstar und Schauspieler Rocco Stark (29) in der Frontrow die ersten Stunden der Fashion Week erlebten.

Patrice Bouédibéla
Patrick Hoffmann/WENN.com
Patrice Bouédibéla

Ein wirklich beachtenswerter Auftakt!

Rocco Stark
Patrick Hoffmann/WENN.com
Rocco Stark