Die ganze Welt liebt Captain Jack Sparrow! Johnny Depp (52) dreht gerade in Australien den fünften Fluch der Karibik und sorgt so dafür, dass Kino-Liebhaber ihn ein weiteres Mal als torkelnden Piraten erleben können. So ein actionreicher Abenteuerfilm ist natürlich viel Arbeit, dennoch hat Johnny nebenher noch Zeit für ganz besondere Fans - nämlich die kranken und ganz kleinen unter ihnen.

Johnny Depp
Peter Wallis / Newspix / ActionPress
Johnny Depp

Schon häufiger zeigte der Schauspieler sein Kinderliebe kombiniert mit seiner Vorliebe für schräge Auftritte. So besuchte er vor Jahren schon einmal in seinem Piratenkostüm eine Grundschule, nachdem junge Schüler ihm einen Brief geschickt hatten. Jetzt besuchte er in voller Captain Jack Sparrow Montur die Kinderkrebsstation eines australischen Krankenhauses. Drei Stunden lang nahm sich der Hollywood-Star Zeit für die süßen Patienten und deren Bedürfnisse. Klar, dass da die Begeisterung riesig war. Denn die Kids durften ihrem Idol ganz nahe kommen, ihn umarmen und ganz für sich vereinnahmen. Ist Johnny sonst eher für seine Schüchternheit und Zurückhaltung bekannt, kennt er als Jack keine Scheu und stürzte sich in den Spaß mit den Kindern.

Johnny Depp und Fluch der Karibik
INFphoto.com
Johnny Depp und Fluch der Karibik

Solch eine Ablenkung wird den Jungs und Mädels in der Klinik sicher nicht alle Tage geboten. Diesen dank Johnny Depp ganz besonderen Tag werden sie so schnell nicht vergessen.

Johnny Depp
Peter Wallis / Newspix / ActionPress
Johnny Depp

In diesem Clip könnt ihr euch Johnnys Auftritt auf der Kinderkrebsstation ansehen: