Dass Dwayne "The Rock" Johnson (43) Nerven aus Stahl hat, ist allseits bekannt. Als Action-Star und Wrestler ist das Muskelpaket hart im Nehmen. Das beweist er jetzt auch beim Dreh seines neuen Films "Central Intelligence". Dort zog sich der Schauspieler offensichtlich eine böse Fingerverletzung zu - doch so etwas wirft einen The Rock natürlich nicht aus der Bahn.

Dwayne "The Rock" Johnson und Gina Carano
WENN
Dwayne "The Rock" Johnson und Gina Carano

Auf Instagram postete der 43-Jährige ein kleines Video, in dem er seine Follower an dem bösen Resultat eines Unfalls am Set teilhaben lässt. Ein Schwenk zu seiner Hand lässt wohl jeden Betrachter erst einmal tief Luft holen. Der Ringfinger von Dwaynes rechter Hand steht in einem unnatürlichen Winkel ab. Trotz der sehr schmerzhaft aussehenden Verletzung wirkt Dwanye wie immer bester Laune und präsentiert sich ganz gewohnt als harter Kerl. "Ich habe nicht die Zeit, zu bluten. Lass uns das verdammte Ding schnell einrenken", lautet sein lapidarer Kommentar.

Dwayne "The Rock" Johnson
WENN
Dwayne "The Rock" Johnson

Wenige Stunden später stellte sich jedoch heraus, dass Dwayne guten Grund hatte, die Angelegenheit locker zu nehmen. TMZ erfuhr von einen Film-Pressesprecher nämlich, dass alles fake war. Dwayne Johnson erlaubte sich einen Scherz und hatte sich eine prosthetische Hand angebracht. Hach, was für ein Scherzbold!

Dwayne "The Rock" Johnson
ActionPress/ Marcus Owen/ Startraks Photo
Dwayne "The Rock" Johnson