Eigentlich könnte bei Terrence Howard (46) privat alles bestens sein. Nach ihrer Blitzhochzeit haben der Schauspieler und seine Frau Miranda erst vor einem Monat ihren ersten gemeinsamen Sohn Quirin Love bekommen. Wäre da nicht noch eine wütende Ex, die schwere Vorwürfe erhebt. Michelle Ghent behauptet, Terrence habe sie geschlagen, getreten und gewürgt. Nachdem die beiden sich bereits seit Monaten gegenseitig diverser Straftaten beschuldigen, gipfelt der Streit zwischen dem einstigen Liebespaar jetzt in einer Anzeige gegen den Hollywood-Star.

Terrence Howard
WENN
Terrence Howard

Der Vorfall, bei dem Terrence Howard angeblich gewalttätig wurde, ereignete sich laut Angaben der Klägerin bereits im Juli 2013. Während eines gemeinsamen Urlaubs auf Costa Rica sei der Empire-Star ausgerastet und habe sie ins Gesicht geschlagen. Damit nicht genug: Angeblich habe er sie auch am Genick gepackt, gegen die Badezimmerwand gedrückt und ihr so lange die Luft abgedrückt, bis Michelles Sohn Billy eingreifen konnte. Der 46-Jährige habe ihr sogar mit Mord gedroht. Laut TMZ verteidigt sich der Angeklagte und pflichtet bei, dass es sich bei der Handgreiflichkeit um einen beiderseitigen Kampf gehandelt hätte. Ghent sei zuerst mit Pfefferspray auf ihn losgegangen.

Terrence Howard
WENN
Terrence Howard

Wer von den beiden nun die Wahrheit sagt, wird das Gericht entscheiden. Es ist allerdings nicht das erste Mal, dass eine seiner Verflossenen Anschuldigungen wegen eines gewalttätigen Übergriffs erhebt. Die Glaubwürdigkeit des Schauspielers hat deshalb bereits großen Schaden genommen.

Terrence Howard
WENN
Terrence Howard