Scheiden tut weh – vor allem finanziell! Diese Erfahrung muss nun Terrence Howard (50) machen. Bereits seit 2013 läuft die Scheidung zwischen ihm und seiner Ex-Frau Michelle Ghent. Der US-amerikanische Schauspieler, der aus der Serie Empire bekannt ist, wurde von einem Gericht nun zu einer hohen Geldsumme verdonnert: Terrence muss seiner Ex einen siebenstelligen Betrag pro Monat für die Kinder zahlen!

Wie die US-Promi-Nachrichtenseite TMZ berichtet, verpflichtete das Gericht in Los Angeles den Schauspieler zu einer Zahlung in Höhe von 1,3 Millionen Dollar (umgerechnet rund 1,16 Millionen Euro). Davon sollen 263.000 Dollar aus noch offenen Unterhaltungszahlungen bestehen – die restliche Million rührt daher, dass er mittlerweile als Schauspieler hoch bezahlt ist.

Terrence soll mittlerweile 250.000 Dollar pro Episode für "Empire" kassieren. Zu Beginn der Show 2015 waren es zunächst 120.000 Dollar. Deswegen zog Michelle vor Gericht, um die Summe nach oben korrigieren zu lassen. Laut TMZ nannte der Richter die Forderung “vernünftig”. Bereits letztes Jahr forderte Michelle über 900.000 Dollar von ihrem Ex. Das jetzige Urteil ist ein großer Erfolg für Michelle. Die beiden waren von 2010 bis 2013 miteinander verheiratet.

Terrence Howard und Michelle Ghent im Januar 2011Getty Images
Terrence Howard und Michelle Ghent im Januar 2011
Schauspieler Terrence Howard im Mai 2019Getty Images
Schauspieler Terrence Howard im Mai 2019
Terrence Howard, SchauspielerJim Smeal/BEI/Shutterstock/actionpress
Terrence Howard, Schauspieler


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de