Am 5. April 1994 nahm sich Kurt Cobain (✝27), der Sänger der legendären Band Nirvana, im Alter von nur 27 Jahren selbst das Leben und hinterließ eine große Lücke in der Musikszene. Über 21 Jahren nach seinem Tod wird nun ein neues Album von ihm auf den Markt kommen.

Brett Morgen
Jason Merritt Getty Images Entertainment
Brett Morgen

Im Zuge der Veröffentlichung der Dokumentation "Kurt Cobain: Montage Of Heck" wird auch eine neue Platte der Musik-Legende erscheinen, berichtet das Billboard Magazin. Das Album beinhalte Musik aus der Dokumentation aber auch zusätzliche Tracks, "Audio-Montagen" und sogar einen Comedy-Sketch. Regisseur Brett Morgen wühlte sich für den Film mehrere Jahre durch den Berg von Aufnahmen, Tagebüchern und Video-Material von Kurt. Mehr als 200 Stunden Audio-Material auf 107 Kassetten hörte sich der Filmemacher für sein Projekt an.

Kurt Cobain
WENN
Kurt Cobain

"Man bekommt ein Gefühl davon, wie glücklich er war […]. Seine Texte sind sehr verspielt, und hin und wieder kann man sein Lächeln und seine Wärme förmlich spüren", sagte Brett Morgen gegenüber dem Magazin. "Es fühlte sich so an, als würde man zusammen mit Kurt im Wohnzimmer sitzen. [...] Seine Lyrics sind sehr verspielt, und du kannst richtig spüren, dass er ein Lächeln auf dem Gesicht hatte", führte er seine Gedanken mit diesen Worten fort. Musikalisch reiche die Spannweite von Trash bis zu klassischem Ragtime: "Das ist alles von Kurt mit der Gitarre. Es sind keine Multi-Tracks oder fertige Songs. Ich glaube, sie geben einen enormen Einblick in seinen kreativen Prozess. So können wir Kurt als Musiker und Mensch noch besser verstehen."

Kurt Cobain
ActionPress
Kurt Cobain

Sowohl die Platte als auch der Film sollen am 6. November 2015 erscheinen.