Dass Madonna weiß, wie man die Party des Jahres schmeißt, verwundert wohl niemanden. Das gilt natürlich erst recht für ihren eigenen Geburtstag. Am Samstag feierte die Queen of Pop in den Hamptons mit einer Auswahl erlesener Gäste in ihren 57. Geburtstag hinein. Und diese Feier wurde so wild, dass sogar die Polizei anrückte.

Madonna
Instagram / Madonna
Madonna

Wie TMZ berichtet, riefen Leute aus der Nachbarschaft der Veranstaltung die Polizei, weil sie sich um 2:30 Uhr in der Nacht von dem dröhnenden Lärm gestört fühlten. Die Cops, die wegen der Ruhestörung herbeieilten, haben Madonna aber tatsächlich nicht zu Gesicht bekommen. Da die Party-Gäste ihr Kommen bemerkt haben sollen, sei einfach kurzerhand die Lautstärke der Musik heruntergeschraubt worden, sodass die Polizei unverrichteter Dinge wieder wegfuhr. Insider verrieten allerdings, dass der Lärm kurz danach wieder so krass wie zuvor gewesen sei.

Madonna
Instagram / Madonna
Madonna

Ob Madonna von diesem Zwischenfall überhaupt etwas bemerkte? Sie zeigte sich im Nachhinein super begeistert von ihrer wilden Geburtstagsparty. Ihr Instagram wimmelt vor coolen Schnappschüssen, die an dem Abend entstanden. Auf ihnen ist die Musikerin als selbst bezeichnete "Gypsie Queen" zu sehen, sie hält ihr Geschenk - einen kleinen Hund - in die Kamera und umarmt liebevoll und fest ihre Tochter Lourdes (18), die natürlich mit von der Partie war. So sieht ein gelungener Geburtstag aus!

Madonna
Instagram / Madonna
Madonna