Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht - besagt ein altes Sprichwort, das sich so manches Mal als wahr herausstellte. Mit dieser Weisheit hat jetzt auch Daniel Köllerer (32) zu kämpfen. Bei seinem Match im Promi Big Brother Haus gegen Menowin Fröhlich (27) gewann er zwar locker, versuchte aber dennoch zu schummeln. Hätte er das doch nur nie getan.

Daniel KöllererSat.1
Daniel Köllerer

Beim Scrabble tauschte Daniel nach dem Schlusspfiff noch zwei Buchstaben aus, da er sich bei dem Wort "Kommen" verlegt hatte. Das entging jedoch nicht dem Moderator und Schiedsrichter Jochen Schropp (36). Der wies nämlich den einstiegen Profi-Tennisspieler sofort darauf hin, die Steine wieder zurückzulegen und entgegnete außerdem: "Du hast geschummelt" und schob zusätzlich nach: "Einmal Foul, immer Foul". Für Daniel ein Schlag ins Gesicht. Angekommen im Haus brach der Österreicher trotz Sieg zusammen und es flossen Tränen. Sehr viele Tränen. Sogar das Atmen fiel ihm schwer und der Zuschauer fragte sich, was im Kopf des impulsiven Menschen vorging.

Menowin Fröhlich und Jochen SchroppGetty Images
Menowin Fröhlich und Jochen Schropp

Der Hintergrund: Wegen des Vorwurfes der Spielmanipulation in mehreren Fällen wurde er als Profi-Tennisspieler gesperrt. Die Karriere musste er in jungem Alter beenden. Auch schon im Oben-Bereich erzählte er Julia Jasmin Rühle (28) von seinem Schicksal beteuerte aber seine Unschuld. Der Scherz von Jochen nahm Daniel sehr mit. Kein guter Tag für den einstigen Sportler, schon einmal gab es Streit. Aktuell diskutiert er gerade mit seinen Bewohnern im Keller des Hauses - in den wurde er heute nämlich wieder gewählt - die Lage und bekommt wenigstens von ihnen Zuspruch und kann vielleicht auch bald etwas beruhigt werden.

Daniel KöllererSat.1
Daniel Köllerer

Was sagt ihr zu dem Eklat? Übertreibt Daniel etwas, oder war der Scherz vom Moderator unangebracht? Teilt eure Meinung im Voting mit!

Was sagt ihr zum Drama um Daniel Köllerer?6679 Stimmen
4411
Er übertreibt total, so viel Spaß muss man verstehen können
2268
Der Scherz von Jochen Schropp war unter der Gürtellinie


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de