In dem Wachsfigurenkabinett von Madame Tussauds staunten die Besucher nicht schlecht als plötzlich die Juroren von America's Got Talent, Heidi Klum (42), Mel B. (40) und Howie Mandel plötzlich zum Leben erwachten. Eins kann man schon mal sagen: Heidi Klum ist definitiv ein Spaßvogel!

Heidi Klum
Ivan Nikolov/WENN.com
Heidi Klum

Bei Madame Tussauds sind die Besucher eigentlich darauf bedacht mit ihren Stars, aus Wachsfiguren, ganz viele Fotos zu schießen. Doch da kam den Machern von America's Got Talent eine ganz tolle Idee in den Sinn: Mit großen Flieger-Sonnenbrillen und professioneller Schminke am ganzen Körper, die dafür sorgte, dass die drei wie echte Wachsfiguren aussahen, wurden die Star-Juroren promt ins Kabinett geschickt. Ab dann hieß es für die drei erstmal Haltung bewahren und keinen Millimeter bewegen! Der absolute Clou der ganzen Aktion folgte dann in einem separaten Casting-Raum. Die Besucher wurden nach und nach zum Fotografieren rein gelassen, wobei sie absolut keine Ahnung hatten, dass es sich bei den Figuren um echte Stars handelt.

Heidi Klum
Richie Buxo / Splash News
Heidi Klum

Heidi, Mel B. und Howie nutzten diese Situation komplett aus. Die Ladys überraschten einen kleinen Jungen mit einem Kuss auf die Wange, der sich erschreckt und sofort weg rennt. Howie lässt sich dafür plötzlich vom Stuhl fallen, während seine Jury-Kolleginnen ihre Sitz-Posen ändern. Ein bisschen fies war es ja schon, aber auch lustig!

Heidi Klum
Instagram/HeidiKlum
Heidi Klum

Ihr wollt sehen, wie fies dieser Streich war? Dann schaut euch den Clip an: