Im Sommer 2016 kommt der Film Suicide Squad in die Kinos - doch schon jetzt gibt es Bilder der Schauspieler um Hollywood-Star Will Smith (46), die ziemlich krass sind.

Margot Robbie
Twitter/DavidAyer
Margot Robbie

Die Superschurken, die sich hinter dem Suicide Squad verbergen, sind wirklich harte Hunde! Zwar kommt der Film erst in einem Jahr in die Kinos, aber schon jetzt veröffentlichte Filmemacher David Ayer (47) unerwartete Bilder vom Set des Streifens. Auf Twitter zeigt Ayer, wie Margot Robbie (25) in ihrer Rolle als Harley Quinn einen Arm tätowiert - nur leider das Wort "Skwad" statt "Squad" unter die Haut des Mannes sticht. Und auch Darsteller Joel Kinnaman (35), der im Film den Militärexperten Rick Flagg spielt, legt sich unter die Nadel. Sein Tätowierer ist kein geringerer, als Schauspielkollege Will Smith! Auch er bekommt den ironisch gemeinten "Skwad"-Schriftzug gestochen - und ist von der Leistung von Will nicht ganz so begeistert. Er postete sein Bild bei Instagram und schreibt dazu: "Will Smith hat viele Talente - tätowieren gehört nicht dazu. Es war, als hätte man einem betrunkenen Baby beim Helikopter-Fliegen zugeschaut."

"Suicide Squad"-Team
Twitter/David Ayer
"Suicide Squad"-Team

Eines ist nach diesen Bilder auf jeden Fall klar: Diese Dreharbeiten werden den Schauspielern ewig in Erinnerung bleiben!

Will Smith, Scott Eastwood, Margot Robbie und Joel Kinnaman
S Fernandez / Splash News
Will Smith, Scott Eastwood, Margot Robbie und Joel Kinnaman