One Direction Fans müssen jetzt ganz stark sein. Nachdem Zayn Malik (22) die Band verlassen hatte und gemunkelt wurde, dass es nur eine Frage der Zeit sei, bis auch Louis Tomlinson (23), der bald Papa wird, seinen Ausstieg verkünden würde, kommt nun der nächste Schocker: Die britische Boyband legt eine Pause ein, die Jungs wollen sich auf ihre Solo-Karrieren konzentrieren.

WENN

Es gab so viele Spekulationen um die Zukunft von One Direction und eigentlich sah es so aus, als hätten sich die Band-Mitglieder wieder zusammengerauft. Erst vor knapp drei Wochen verkündeten sie die Veröffentlichung ihrer neuen Single "Drag Me Down". War das nur ein cleverer Schachzug, um zu verheimlichen, was wirklich hinter den Kulissen des Boyband-Kosmos vor sich ging? Wie die Sun nun berichtete, wollen sich Harry (21), Louis, Liam (21) und Nial (21) eine Auszeit nehmen. Mindestens ein Jahr lang soll die Pause dauern und somit wird es auch keine Tour zum fünften Album der Jungs geben. Die vier Sänger wollen sich ihren Solo-Karrieren widmen, verstehen sich aber nach wie vor sehr gut. Ein Insider sagte der Zeitung: "Sie waren fünf Jahre zusammen, eine lange Zeit für eine Boyband. Sie haben es verdient, sich ihren eigenen Projekten zu widmen."

WENN

Das vorerst letzte Konzert wird One Direction am 31. Oktober in der Motorpoint Arena in Sheffield, England geben, bis Februar folgen kleinere Auftritte. Die große Auszeit beginnt dann ab März 2016.

WENN