Ein Softie will er nicht mehr sein - das steht fest! Rupert Friend (33) ist gerade auf Promo-Tour für seinen Kinofilm "HITMAN: AGENT 47" und im Interview mit Promiflash verriet der Schauspieler, warum ihm seine neue Rolle besonders viel Spaß gemacht hat.

rupert friend
Astrid Stawiarz Getty Images Entertainment
rupert friend

Trifft man den Schauspieler persönlich, so wundert man sich, wie sehr er sich verändert hat, kennt man ihn doch eher als Aktion-Held mit Glatze in dem neuen Streifen "Hitman Agent 47". Der britische Schauspieler Rupert Friend, bekannt geworden durch die amerikanische TV-Serie "Homeland", spielt in dem Action-Spektakel einen grimmigen Profi-Killer, der in einem Genlabor erschaffen wurde. In der neuesten Videospielverfilmung sorgt er für jede Menge Spannung und liefert sich gewaltige Action-Choreographien. Wie sehr er sich über diese Rolle freut, erzählte der 33-Jährige gegenüber Promiflash: "Es ist toll, den Bösewicht zu spielen. Ich musste monatelang Fitness- und Martial-Arts-Training absolvieren. Es hat viel Spaß gemacht." Der Film ist in den Kinos angelaufen, dann kann sich nun ab jetzt wohl jeder selbst ein Bild von seiner Fitness machen.

rupert friend
WENN
rupert friend

Ihr wollt selbst sehen, was er über seine Rolle zu erzählen hat? Dann schaut euch den Clip an:

rupert friend
Ben Gabbe Getty Images Entertainment
rupert friend