Wenige Monate ist es her, dass nach langjähriger Pause die Rückkehr von Popstars angekündigt wurde. Inzwischen ist das Format angelaufen, aber die anfängliche Freude beim Publikum konnte sich nicht ganz halten und so lassen auch die Quoten zu wünschen übrig. Doch woran liegt das?

Die Casting-Show wurde entstaubt, kam mit neuem Konzept und neuer Jury daher. Dennoch ist es scheinbar nicht gelungen, den eigenen Erwartungen gerecht zu werden. RTL2 reagiert darauf nun mit einem neuen Sendeplatz. Ab 14. September wird Popstars zwar weiterhin montags ausgestrahlt, jedoch nicht mehr um 20:15 Uhr, sondern eine Stunde später um 21:15 Uhr. Den Primetime-Platz sichert sich damit die neue Staffel von Die Geissens. Laut DWDL spekuliert man damit auf das Einsammeln von Marktanteilspunkten für Popstars durch das Lead-In der Doku-Serie rund um die Millionärs-Familie.

Ob dieser Plan aufgeht, bleibt noch abzuwarten. Interessant wäre es aber zu erfahren, warum sich die Show nicht größerer Beliebtheit erfreut. Liegt es an der Jury, am Konzept oder doch eher den Teilnehmerinnen? Stimmt im Voting ab!

Florian Fischer und Sarah Connor in Berlin 2013
Getty Images
Florian Fischer und Sarah Connor in Berlin 2013
Was müsste "Popstars" verbessern, um euch zu überzeugen?2683 Stimmen
201
Mehr Storys über die Kandidaten wären spannend, bislang sind sie noch zu blass
937
Die Jury ist nicht so überzeugend, mehr Star-Gäste wären toll
1545
Das Konzept überzeugt mich einfach nicht


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de