Was war denn da heute Abend in München los? Da ging es nicht nur auf dem Oktoberfest ordentlich rund, auch in der Allianz-Arena ging es beim Spiel des FC Bayern München gegen den VfL Wolfsburg mächtig ab - dank Robert Lewandowski (27).

Robert Lewandowski
Facebook / rl9official
Robert Lewandowski

Der polnische Nationalspieler machte nämlich - man mag es kaum glauben - in nur neun Minuten sage und schreibe fünf Tore. Damit hat der Superkicker einen Rekord geknackt, denn so etwas gab es in der Geschichte der Bundesliga noch nie. Nach einer nicht so starken ersten Halbzeit des Münchner Vereins konnte Robert damit einen 5:1-Sieg gegen den niedersächsischen Konkurrenten einfahren und das völlig problemlos. Kein Wunder, dass der 27-Jährige mehr als zufrieden ist, so sagte er im Anschluss an das Spiel gegenüber Sky: "Ich wollte einfach spielen und habe nicht nachgedacht. Ich wusste, dass ich zwei Tore schießen kann nach der Halbzeit, aber fünf sind natürlich unglaublich. Wenn du auf dem Platz bist, bist du einfach nur konzentriert und willst Fußball spielen. Ich will natürlich immer spielen, Tore schießen und gewinnen, aber sauer war ich nicht über die Einwechslung." Für den Spieler mit der Nummer 9 ist dieser Abend natürlich ein besonders großer und vor allem: unvergesslich!

Robert Lewandowski
ActionPress/MAGICS
Robert Lewandowski
Robert Lewandowski
Facebook/rl9official
Robert Lewandowski