Selena Gomez (23) ist bekannt für ihren warmherzigen Umgang mit ihren Fans und ihre sensible, gläubige Art. Vor allem soziale Netzwerke mutieren hingegen mehr und mehr zu einer Plattform für Hass und Negativität, die auch die Sängerin in der Vergangenheit häufig zu spüren bekam. Macht sie jetzt etwa Schluss mit Facebook und Co.? In einem neuen, geheimnisvollen Posting deutete sie das Ende ihrer Social Media-Aktivität an.

Selena Gomez
Instagram / Selena Gomez
Selena Gomez

Erst kürzlich präsentierte sich die einstige Disney-Prinzessin und Sängerin Selena Gomez hüllenlos auf dem Cover ihres neuen Albums "Revival", das im Oktober erscheinen wird. Das Bild veröffentlichte sie auch in sozialen Netzwerken und erntete dafür nicht nur positive Kommentare. Vor allem in ihrer aktuellen Situation, in der sie nach und nach zu sich selbst finden und erwachsen zu werden versucht, scheinen fiese Anfeindungen Verwirrung und Selbstzweifel zu fördern. Nach verbalen Attacken unter ihrem Foto, richtete sich die Sängerin kürzlich spürbar verletzt an ihre Fans, die sie zu schützen versuchten: "Okay. Nicht. Das ist ein Teil des Erwachsenwerdens und Starkseins. Social Media ist nicht die vermeintliche Quelle des Lebens. So sehr ich euch auch dankbar für eure Unterstützung bin. Ich möchte euer Herz vor Negativität schützen."

Selena Gomez
Splash News
Selena Gomez

Trotz ihrer großen Fanbase könnte Selena jetzt ihre Social Media-Aktivitäten einstellen. In ihrem heutigen Posting verrät sie: "Ich werde es in ein paar Tagen löschen, aber ihr sollt wissen.. Das ist alles Illusion. Wir sind dazu bestimmt, so zu sein, wie wir sind. Verdammt. Ich hasse es, dass es manchmal so schwer ist." Mit diesen rätselhaften Worten versetzte sie viele ihrer Anhänger in Schockstarre. Ob sie nämlich nur das Foto löscht oder sich gänzlich von Facebook und Co. verabschiedet, wird nicht klar.

Selena Gomez
Getty Images
Selena Gomez

Fakt ist: Der hübschen Sängerin liegt das eigene und das Wohl ihrer Fans sehr stark am Herzen, was sie wohl zu jeglichem Schritt bewegen könnte. Sollte sie allerdings wirklich ihre Profile löschen, würde sie ihren Fans gleichzeitig die Möglichkeit verwehren, mit ihrem Idol in Kontakt zu treten.