Sie ist schön, sie ist charmant, doch wofür ihre Fans sie am meisten lieben, ist ihre Stimme. Mandy Capristo (25) hat die Öffentlichkeit schon eine ganze Weile nicht mehr mit neuer Musik beglückt. Jetzt erklärt sie, warum - und rechnet dabei auch mit der Branche ab.

Mandy Capristo
WENN
Mandy Capristo

Auf ihrer Facebook-Seite schreibt die Ex-Monrose-Sängerin, dass sie seit geraumer Zeit an einem neuen Album bastele und sich ganz bewusst Zeit dafür nehme. "Ich habe noch nie in meinem Leben so viel Zeit im Studio verbracht", erklärt sie und liefert direkt den Grund mit: "Die Welt, in der wir leben, ist unglaublich schnelllebig. Die Musikbranche setzt noch einen drauf." Sie bemängelt, dass Künstler keine Chance hätten, sich zu entwickeln. Viel wichtiger sei es, eine Single nach der anderen auf den Markt zu bringen.

Mandy Capristo
AEDT/WENN.com
Mandy Capristo

Das will Mandy nicht weiter unterstützen: "Umso oberflächlicher alles wird, desto mehr brauchen wir Menschen Texte, die uns erden und uns rausholen aus dem Zirkus." Nach vielen Jahren der Arbeit unter Druck will sie jetzt ihren eigenen Weg gehen. Und wo der hinführt, soll sich schon bald zeigen: "Mein kompletter Fokus liegt auf der Musik, nicht mehr lange und ich bin bereit, euch zu zeigen, warum ich so lange daran gearbeitet habe und wie wichtig es mir ist, speziell als Musikerin eine Inspiration für junge Frauen zu sein.

Mandy Capristo
FayesVision/WENN.com
Mandy Capristo