Seit dem Lied "Chandelier" aus dem Jahr 2014 ist Sia (39) nicht mehr aus den Charts wegzudenken. Der Name Sia steht für Erfolg und gute Musik, doch nun verriet sie, dass einige Künstlerinnen Lieder, die sie geschrieben hat, verschmäht haben. Jetzt macht das Ausnahme-Talent genau mit diesen Liedern ein Album.

Sia
Neil Warner / Splash News
Sia

Bekanntestes Beispiel für einen solch abgelehnten Song ist Sias neue Single "Alive". In einem Interview mit NME verriet sie, dass sie diesen Powersong eigentlich für Adele (27) geschrieben habe, diese aber mit dem Lied dann doch nichts anfangen konnte. So bot Sia den Song Rihanna (27) an, die ebenfalls keine Verwendung dafür hatte. Also brachte sie auf Anraten von Freunden das Lied kurzerhand selbst heraus. Und so war die Idee für ihr neues Album "This is Acting" geboren. Dieses besteht nämlich nahezu komplett aus Songs, die von anderen Künstlerinnen abgelehnt wurden. Darunter Shakira (38), Katy Perry (30), Demi Lovato (23) und einige andere großartige Sängerinnen.

Nikki Nelson/WENN.com

Das Album "This Is Acting" wird das siebte Studioalbum der extravaganten Sängerin sein. Wenn es genauso einschlagen wird, wie sein Vorgänger, wird es die eine oder andere Sängerin sehr bereuen, einen Song von Sia abgelehnt zu haben.

Sia
WENN
Sia

Was sagt ihr dazu? Ist es arrogant von Sia ihr Album so zu vermarkten oder ist es ein gelungener Schachzug, ihren Kolleginnen so eine Lektion zu erteilen? Macht in der Umfrage am Ende des Artikels mit.

Sia bringt Album mit abgelehnten Songs heraus: Top oder Flop?

  • Flop! Sia vermarktet auf arrogante Weise ihr neues Album!
  • Top! Mit Sias Stimme werden die Songs richtig gut!
Ergebnisse zeigen