Warum Gesicht zeigen, wenn man sich auch verstecken kann: Sia (39), Sängerin und Produzentin, versperrt des Öfteren jegliche Einblicke und sorgt mit abgefahrenen Fashion-Auftritten für Aufsehen. Inklusive Sichtschutz präsentierte sie sich jetzt beim Venice Film Festival.

Sia, Sängerin
AKM-GSI / Splash News
Sia, Sängerin

Es ist einer der interessantesten Auftritte auf dem roten Teppich des Venice Film Festivals 2015 in Italien: Die zurückhaltende "Chandelier"-Sängerin steigt aus einem Boot und präsentiert sich völlig verhüllt in dunklem, cleanen All-over-Outfit. Sie entschied sich für einen schwarzen, hochgeschlossenen Jumpsuit und eine rundum kinnlange Perücke. Die riesengroße Schleife, die sie um den Kopf gebunden hat, beugt einerseits einem Verrutschen vor und peppt das Outfit zudem gekonnt auf. Wenn dieser edle Look mal nicht für Aufmerksamkeit sorgt. Ob der Sichtschutz bei einem Filmfestival allerdings so vorteilhaft ist?

Sia
Jen Lowery / Splash News
Sia

Fest steht: Mit diesem verrückten Look bewegt sich die Australierin auf einem völlig neuen Kreativitäts-Level ihrer Verhüllungs-Show. Sia ist zwar dafür bekannt ihr Gesicht unter Hüten und Perücken zu verstecken, dieser Look toppt aber wohl alles, was sie bisher an verschleiernden Looks zu bieten hatte. Damit bleibt Sia ihrer Linien treu!

Nikki Nelson/WENN.com