Wie im Film "Der Teufel trägt Prada" kann man sich wohl mittlerweile auch Kris Jenner (59) als böse Chefin vorstellen. Gemein, kontrollsüchtig und mit Diva-Allüren! Insider haben jetzt ausgepackt, was die Managerin sich so alles geleistet haben soll: Die Mama des Kardashian-Klans soll in diesem Jahr schon vier Assistenten gefeuert haben und viele Mitarbeiter sogar täglich zum Weinen bringen.

Kris Jenner
WENN
Kris Jenner

Dass die Sechsfachmama eine knallharte Business-Frau ist, ist völlig bekannt, aber dass sie so hart ist, hätte wohl kaum einer erwartet: Mitarbeiter haben jetzt gegenüber InTouch verraten, dass die Chefin des Kardashian-Imperiums Angst einflößende Taktiken verwendet, mit denen sie Mitarbeiter einschüchtern will. "Manche der Mitarbeiter weinen täglich", erklären die Insider. In diesem Jahr hat sie bereits 4 ihrer Assistenten gefeuert! Einen davon sogar bloß, weil dieser keine Angst vor ihr hatte.

Khloe Kardashian, Kendall Jenner und Kris Jenner
Dimitrios Kambouris/Getty Images for adidas
Khloe Kardashian, Kendall Jenner und Kris Jenner

Weiter wird gesagt, dass die Ex von Caitlyn Jenner (65) einen Komplex hätte, bei dem sie immer das Gefühl von Kontrolle haben und Leute einschüchtern müsste. So einen fiesen Boss wünscht man wirklich keinem. Ob Kris, auch bekannt als "Momager", genau so knallhart mit ihren ganzen Kindern umgeht, wenn es um das Geschäft geht? Tochter Kim Kardashian (34) will ihre Mama ja mittlerweile lieber als Rentnerin sehen.

Kris Jenner
AKM-GSI / Splash News
Kris Jenner