Was war das für eine traurige und schockierende Nachricht zugleich: Hayden Panettiere (26) leidet unter Wochenbettdepressionen. Doch leider wird die Neu-Mama nicht allein mit der psychischen Erkrankung fertig und sucht sich nun Hilfe in einer Klinik.

Hayden Panettiere und Wladimir Klitschko
WENN
Hayden Panettiere und Wladimir Klitschko

Die Schauspielerin müsste sich normalerweise im Babyglück befinden und sich darüber freuen, dass sie ein gesundes Mädchen auf die Welt gebracht hat. Doch Hayden ist zurzeit alles andere als happy über die Situation. Sie leidet nämlich an postnatalen Depressionen und hat sich deshalb nun selbst in ein Behandlungszentrum eingewiesen. Gegenüber RadarOnline sagte ihr Management: "Hayden Panettiere suchte freiwillig professionelle Hilfe in einem Behandlungszentrum, da sie derzeit eine postpartale Depression zu bekämpfen hat. Sie bitten darum, dass die Medien ihre Privatsphäre während dieser Zeit respektieren."

Hayden Panettiere
Splash News
Hayden Panettiere

Ganz offen sprach die Blondine kürzlich darüber, was viele Frauen nach der Geburt haben - und das meist über mehrere Monate: Sie verkrafte es nicht, was die Schwangerschaft mit ihrem Körper angestellt hat. Die Hormone spielen einfach verrückt. Obwohl Töchterchen Kaya ein Wunschkind ist, kann sich die Verlobte von Wladimir Klitschko (39) nicht wirklich auf ihr Mutter-Dasein einlassen. Nun liegt die Hoffnung auf Besserung in der Therapie.

Hayden Panettiere und Wladimir Klitschko
Getty Images / Vittorio Zunino Celotto
Hayden Panettiere und Wladimir Klitschko