Was geht im Kopf von Scott Disick (32) vor? Nachdem der Ex von Kourtney Kardashian (36) in den vergangenen Wochen immer wieder durch Skandale auf sich aufmerksam machte, scheint er sich diese Frage nun auch selbst gestellt zu haben. Die Antwort darauf hat weitreichende Konsequenzen für seine nahe Zukunft: Scott ließ sich nun in eine Entzugsklinik einweisen.

Dies will Us Weekly nun erfahren haben. Ein Insider hat dem Onlinemagazin verraten, dass sich der 32-Jährige derzeit in Malibu in Therapie befinde, um gegen seine Drogensucht anzukämpfen. Bereits in der Vergangenheit hatte Scott versucht, von den Drogen wegzukommen - scheinbar ohne Erfolg. Ob hinter seiner Entscheidung auch Kourtney steckt? Nach Berichten des People Magazine plane die Kardashian nämlich, das alleinige Sorgerecht für ihre drei gemeinsamen Kinder zu beantragen.

Mit seinem Aufenthalt in der Entzugsklinik erhöht Scott zumindest seine Chancen vor Gericht, ein gemeinsames Sorgerecht zu erwirken. Vielleicht hilft ihm die Therapie aber auch dabei, seinen ausschweifenden Lebenswandel zu überdenken.

Kanye West, Kim Kardashian West, Kendall Jenner und Kylie Jenner
Getty Images
Kanye West, Kim Kardashian West, Kendall Jenner und Kylie Jenner
Scott Disick und Kourtney Kardashian bei einem Event in New York, Juli 2010
Getty Images
Scott Disick und Kourtney Kardashian bei einem Event in New York, Juli 2010
Scott Disick und Kourtney Kardashian, 2010
Getty Images
Scott Disick und Kourtney Kardashian, 2010


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de