Auch wenn es sich viele anders vorgestellt haben: Bei Big Brother kann es schon mal härter zu gehen - speziell, wenn die Wochenaufgabe nicht bestanden wird. Das erleben die Bewohner aktuell hautnah. Weil den Zuschauern ihre Performance bei der Challenge nicht zusagte, gibt es seit einigen Tagen ausschließlich Kohlsuppe zu essen. Mit etwas tierischem Einsatz können sie sich jetzt aber selbst aus der Situation helfen.

Lusy
Sixx
Lusy

Eine ganze Woche auf Kohlsuppen-Diät gesetzt zu werden, ist nicht besonders spaßig - darüber sind sich die Kandidaten mehr als einig. Und auch der große Bruder kann die Bewohner scheinbar nicht mehr leiden sehen und macht ihnen nun ein Angebot: Zur verhassten Mahlzeit soll es Brot und Kartoffeln geben, wenn sich zwei von ihnen dazu bereit erklären, Tierkostüme zu tragen.

sixx

Tatsächlich findet sich jemand: Lusy und Thomas werden zum Häschen und Huhn und verbringen in diesem Aufzug den Rest des Tages. „Egal, wenn es etwas zu Essen gibt, ist das OK für mich“, so Thomas, dank dem sich der Rest über ein etwas üppigeres Essen freuen darf.

Thomas
Sixx
Thomas