Der Film "Zurück in die Zukunft" feiert heute ein etwas ungewöhnliches Jubiläum. Als er 1985 erschien, reisten damals Marty McFly (Michael J. Fox, 54) und sein Freund Dr. Emmett Brown (Christopher Llyod) in die Zukunft - und zwar genau auf den 21. Oktober 2015. Durch "Zurück in die Zukunft" wurden alle Hauptdarsteller zu Megastars. Aber was machen Marty McFly & Co. eigentlich heute?

Michael J. Fox, Schauspieler
Ivan Nikolov/WENN.com
Michael J. Fox, Schauspieler

Über Nacht machte Michael J. Fox seine Rolle als Marty McFly berühmt. So spielte das Teenie-Idol der 80er Jahre in Filmen wie "Teen Wolf" (1987) mit. Weitere Kinoerfolge blieben aber später aus. Einige Jahre später bekam der Schauspieler die Diagnose Parkinson. Seit 2000 zog er sich aus dem Kinogeschäft zurück. Mittlerweile feiert er aber Erfolge in Serienrollen und hat sogar seine eigene Sitcom.

Nikki Nelson/WENN.com

Christopher Lloyd spielte die Rolle des durchgeknallten Dr. Emmett Brown. Für ihn war "Zurück in die Zukunft" ein Karriere-Kick. Kinofilme und Serien pflastern seine erfolgreiche Karriere. So spielte er auch in Star Trek oder Psych mit. Er gewann bereits drei Emmys. Privat musste Lloyd dafür etwas einstecken: Er ist bereits zum vierten Mal geschieden.

FayesVision/WENN.com

Für Lea Thompson war die Rolle als Mutter von Marty McFly, Lorraine Baines-McFly, der Höhepunkt ihrer Filmkarriere. Danach war sie nur noch in kleineren Filmen zu sehen. Daher konzentrierte sie sich auf Broadway- und Fernsehauftritte. Für den Filmvater Crispin Glover, der George Douglas McFly spielte, war "Zurück in die Zukunft" der zweite große Blockbuster-Erfolg. Später konzentrierte er sich mehr auf Independant-Produktionen.

FayesVision/WENN.com

Thomas F. Wilson spielte den Schläger Biff Tannen. An den Erfolg von "Zurück in die Zukunft" konnte er nicht mehr anknüpfen und war nur noch in kleineren Gastrollen zu sehen. Mittlerweile ist er als Komiker, Künstler und Synchronsprecher tätig.

Splash News

Claudia Wells und Elisabeth Shue waren als Freundin von Marty McFly, Jennifer Parker, in der Trilogie zu sehen. Claudia Wells zog sich zwischendurch für 15 Jahre aus dem Medienbusiness zurück. Sie wurde nur in kleineren Rollen wieder gesehen. Für Elisabeth Shue lief es erfolgreicher. Sie hatte eine Rolle in der CSI-Serie und arbeitet nebenher als Anwältin.

WENN.com

Übrigens: Momentan laufen alle "Zurück in die Zukunft"-Filme auf RTL2. Heute zeigt der Sender um 20:15 Uhr den zweiten Teil des Kultfilms.

Brian To/WENN.com