Mode und Models gehören zu Designer Guido Maria Kretschmer (50) wie die Sendung "Shopping Queen". Da liegt es nahe, dass man ihn zu einer Einschätzung über die Laufsteg-Qualitäten von Sabia Boulahrouz (37) befragt. Allerdings scheint dem Designer die Antwort nicht besonders leicht zu fallen.

Sabia Boulahrouz
Mischke,Andre / ActionPress
Sabia Boulahrouz

Im Interview mit der Closer wurde der Designer gefragt, wie er Sabias Modelkarriere einschätzt. Guido Maria gab darauf eine eher schwammige Antwort: "Ich wünsche Sabia alles Gute. Ich hoffe, dass es läuft." Das klingt eher nach Mut zusprechen als nach direktem Lob. Auf jeden Fall weiß der Modekenner, dass eine Person garantiert gute Chancen im Modebusiness hat: Sylvie Meis (37). "Für Sylvie ist es, glaube ich, leichter. Ich denke, dass sie mehr Modejobs bekommt, weil sie doch ein anderer Typ ist." Da stehen die Damen wohl auch in diesem Bereich ihres Lebens wieder in direkter Konkurrenz.

Sylvie van der Vaart
Christian Augustin / Getty Images
Sylvie van der Vaart

Eines scheint aber sicher, Guido Maria Kretschmer hat sich auch so seine Gedanken über Sabia gemacht. Denn der sympathische "Shopping Queen"-Kommentator spricht auch über das Privatleben des Models. Er kennt sie zwar nicht persönlich - trotzdem: "Ich hoffe, sie hat eine gute Zeit und kann sich und ihre Kinder durchbringen. Ich würde sagen: 'Auf geht's.' Es gibt so viele Frauen, die für sich und die Kinder allein sorgen müssen, und ich wünsche ihr wirklich nur das Beste." Das sind aber liebe Worte an Sabia Boulahrouz.

Guido Maria Kretschmer
Brian Dowling/WENN.com
Guido Maria Kretschmer