19 Jahre nachdem Lord Voldemort besiegt wurde: Der ehemalige Zauberlehrling Harry Potter ist mittlerweile ein überarbeiteter Mitarbeiter des Zaubereiministeriums. Gleichzeitig soll er die Rolle als Ehemann und Vater von drei Kindern erfüllen. Das Theaterstück "Harry Potter and the Cursed Child" (Deutsch: "Harry Potter und das verfluchte Kind") lässt Vergangenheit und Gegenwart von Harry erneut verschmelzen.

J.K. Rowling
PNP/WENN.com
J.K. Rowling

"Es war immer schwer Harry Potter zu sein und es ist nicht einfacher geworden", sagt Autorin J.K. Rowling (50) über das neue Stück gegenüber dem Evening Standard. "Während Harry mit einer Vergangenheit kämpft, die sich dagegen wehrt zu bleiben, wo sie hingehört, muss sich sein jüngster Sohn Albus Severus mit dem Gewicht eines Familienerbes quälen, das er nie wollte." Vater und Sohn erwarten erneut düstere Zeiten.

Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint
WENN
Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint

Aber mehr will die Autorin nicht verraten, "weil ich nicht spoilern will. Was ich weiß wird ein echtes Vergnügen für die Fans." Das klingt spannend. Aber wieso wurde aus "The Cursed Child" nicht zuerst ein neuer Roman? "Ich bin zuversichtlich, dass wenn das Publikum das Theaterstück sieht, sie zustimmen werden, dass es das einzige wahre Medium für die Geschichte ist." Die Fans dürfen also gespannt sein, wie die Geschichte des auserwählten Zauberers weitergeht.

Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint
WENN
Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint

Die Premiere von "Harry Potter and the Cursed Child" findet am 30. Juli 2016 im Palace Theater in London statt. Der Vorverkauf für das Stück beginnt ab dem 30. Oktober 2015.